Rundenwettkämpfe werden abgebrochen

Liebe Schützenfreunde,

die Rundenwettkämpfe auf Gauebene werden ab sofort unterbrochen.
Das gilt für LG – LP – SP und UH. Durch die Umstellung von 3 G auf 2 G ist es vielen Vereinen nicht mehr möglich komplette Mannschaften an den Start zu schicken. Wir bekommen eine Flut von Mails und Telefonanrufen wo uns die Vereine mitteilen dass sie erhebliche Probleme haben weil durch die 2 G Regel viele Schützen ausfallen. Da es keinen Sinn macht diese Rundenwettkämpfe noch fortzuführen weil viele Mannschaften abgemeldet werden haben wir uns entschlossen das Rundenschiessen ab sofort zu unterbrechen.
Es gibt fast keine Gruppen wo nicht Mannschaften und einzelne Schützen ausfallen, eine sportlich faire Runde durchzuführen ist hier nicht mehr möglich.

Wenn es Corona zulässt werden wir die fehlenden Wettkämpfe der Vorrunde
im Frühjahr nachholen. Das kann aber erst im Frühjahr entschieden werden
wie es weiter geht weil man nicht weis wie dann der aktuelle Stand der
Pandemie sein wird.

Ich hoffe diese Regelung ist in Eurem Interesse.

Ich wünsche allen Schützen dass sie von der Pandemie verschont bleiben.

Mit Schützengruß
Gerhard Mann
Rundenwettkampfleiter

ANB Cup Luftpistole

ANB-Cup für Luftpistole 2021

Am Samstag, den 06.11.2021, fand zum 25. Male das ANB-Cup-Finale für Luftpistole statt. Dieser Wettbewerb bietet den Luftpistolenschützen des Gaues Altdorf-Neumarkt-Beilngries eine interessante Wettkampfform, da zusätzlich zu einer Serie aus 40 Schuss ein Blattl geschossen wird. Diese beiden Bestandteile sind gleich gewichtet und werden nach einem Punktesystem gewertet. „ANB Cup Luftpistole“ weiterlesen

S.K.H. Herzog Franz von Bayern verleiht Protektorabzeichen in Gold

Hans Spiegel, 1.Gauschützenmeister Gau Altdorf-Neumarkt-Beilngries wurde geehrt News-20210928-Protektor2 (Quelle: Ulrike Übelacker-Kühn, BSSB München)

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des BSSB, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, an zehn hochverdiente Schützenpersönlichkeiten das Protektorabzeichen in Gold. Er verband damit den Dank für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit, insbesondere die verantwortungsbewusste Jugendarbeit.