Weihnachtsgrüsse

Liebe Schützenmeister u. ZMI Verwalter
Ich wünsche euch u. euren Mitgliedern  noch eine besinnliche Adventszeit ein frohes u. gesegnetes Weihnachten. Sowie ein Corona freies 2021.
Eine kleine bitte noch sendet von euren abgemeldeten Mitgliedern die
AW oder unterschriebene Verlustmeldungen es stehen noch einige aus.
Erledigt eure Abmeldungen ,Neumeldungen, Änderungen wenn möglich zeitnah. nicht erst im Januar wenn die Abrechnung vorbei ist.
Mit den besten wünschen
Euer2. Gauschatzmeister
A. Gress

VÜL Weiterbildung abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Situation muss das Weiterbildungsseminar „Liegendschießen“ leider abgesagt werden. Da in diesem Jahr vermutlich keine Weiterbildung zur Verlängerung der VÜL-Ausweise mehr durchgeführt werden kann, kann ich – nach Freigabe durch den DSB –  die zur Verlängerung anstehenden Ausweise ohne Weiterbildung bis 31.12.2021 verlängern. Für alle bereits zur Weiterbildung angemeldete Teilnehmer wird die Verlängerung automatisch in ZMI eingetragen. Wer noch nicht zur Weiterbildung angemeldet war, aber die Lizenz dieses Jahr noch verlängern muss, meldet sich bitte per Email unter ten.a1610940490kfil@1610940490senna1610940490hoj1610940490.
Die Weiterbildung wird dann im nächsten Jahr durchgeführt.
Vielen Dank für euer Verständnis.-

Johannes Lifka  Trainer-C Leistungssport  Aus- und Weiterbildung
Schützengau Altdorf-Neumarkt-Beilngries

Abbruch aller Rundenwettkämpfe

Liebe Schützenfreunde,

ab sofort werden alle Rundenwettkämpfe des Schützengaues ANB unterbrochen. Laut Bestimmung der Bundesregierung ist der Mannschaftssport in den Vereinen bis 30. November 2020 untersagt. Wie es dann weiter geht müssen wir am 1.12.2020 wieder entscheiden. So wie es aussieht werden heuer keine Rundenwettkämpfe mehr stattfinden.

Ich wünsche allen beste Gesundheit und dass ihr gut durch diese schwierige Zeit kommt.

Gerhard Mann – Rundenwettkampfleiter

Rundenwettkämpfe ab sofort als Fernwettkämpfe

Liebe Schützenfreunde

aufgrund der steigenden Coronazahlen im Landkreis Neumarkt werden ab sofort alle Rundenwettkämpfe (Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole und Unterhebel) als Fernwettkämpfe ausgeführt. Jede Mannschaft tritt zu Hause an und gibt dann das geschossene Ergebnis ins RWK Programm ein. Das gilt fü den Heim und auch den Gastverein. Jeder kann nach Umstellung des RWK-Programms durch den RWK-Leiter auf „Fernwettkampf“ die Ergebnisse selber eingeben. Ich appelier da an den Sportsgeist aller Schützen dass dabei alles fair und ehrlich zugehen soll.

Die nachfolgende Regelung gilt nur für die Gauoberligen die im Ligamodus geschossen werden. Hier läuft es so dass auch jeder zu Hause schiesst. Hier muss allerdings die Auswärtsmannschaft dass Ergebnis der Heimmannschaft melden damit diese die Ergebnisse eingibt. Falls Stechschusseingaben notwendig sind schiesst jeder Schütze 4 Schuss zusätzlich die dann als mögliche Stechschüsse ausgewertet werden können. Dabei sollte der letzte der 4 Stechschüsse als Zehntelwertung ausgewertet werden. Das stellt dann sicher dass es eine Entscheidung geben wird wer besser ist.

Solange sich die Coronazahlen nicht ändern werden wir in diesem Modus schiessen.

Wünsche Euch allen beste Gesundheit mit der Hoffnung bald wieder zum normalen Schießalltag zurückkehren zu können.