Saisonabschluss des Bezirksrundenwettkampfes KK 3*20

Nachdem in diesem Jahr zum ersten Mal ein bezirksweiter Rundenwettkampf mit 13 Mannschaften in drei Gruppen durchgeführt werden konnte, kam man in einer Mannschaftsführerbesprechung überein, am Ende der Saison einen Abschlusswettkampf zu veranstalten.

Als Modus wurde KK 3*40 festgelegt, wobei jede Einzeldisziplin von einem anderen Schützen geschossen werden musste. Die Differenz auf die maximale Ringzahl plus dem besten Teilerwert aus der jeweiligen Serie ergab die Punktzahl für das Ergebnis.

Zum Abschlusswettkampf am 08. September haben sich sechs Mannschaften angemeldet, was für die erstmalige Durchführung sehr zufriedenstellend war.

Sieger wurde die Mannschaft der SSG Jura-Altmühl 2 mit 406 Punkten mit den Schützen Katharina Bösl, Christian Wehner und Andrea Nieberle.
Zweite wurde die erste Mannschaft der SSG Jura Altmühl mit 446 Punkten und den Schützen Florian Finsterer, Melanie Wenninger und Verena Schmid. Dritte wurde die Mannschaft HSG Windsbach 1 mit 499 Punkten und den Schützen Justus Ott und Lena Betz.

Die besten Schützen in den einzelnen Disziplinen waren im Knieendanschlag Justus Ott aus Windsbach mit 391 Ringen, im Liegendanschlag Lena Betz aus Windsbach und Bastian Lang aus Pfeifferhütte mit jeweils 387 Ringen und im Stehendanschlag Verena Schmid von der SSG Jura-Altmühl mit 379 Ringen. Den besten Schuss des Tages gab Andrea Nieberle mit einem 11 Teiler ab.

Zusätzlich wurde im Anschluss noch eine von Markus Harrer gestiftete Scheibe ausgeschossen. Hierbei erwies sich Verena Schmid als diejenige Schützin, die dem festgelegten Punkt am nächsten kam. Sie stach damit Udo Högner vom SV Pfeifferhütte und Florian Finsterer von der SSG Jura-Altmühl aus.

Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete ein gemeinsamer Grillabend, bei dem man noch einige Stunden zusammensaß. Man einigte sich darauf, diesen Abschlusswettkampf im nächsten Jahr auf alle Fälle zu wiederholen.

Markus Harrer

2018 Ergebnis RWK KK-Abschlußwettkampf
Bild RWK-KK-Abschluss

Schreibe einen Kommentar