Absage Gaumeisterschaft 2021

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenkameraden,

da uns die Pandemie weiterhin noch gänzlich im Griff hat, mussten wir uns diese Woche dazu entscheiden, nach der Bezirksmeisterschaft auch die Gaumeisterschaft 2021 abzusagen.

 

Stand jetzt plant der DSB weiterhin mit einer deutschen Meisterschaft.

Allerdings wird sich diese deutlich von den letzten Meisterschaften unterscheiden.

Die Bayerische Meisterschaft wird in den Disziplinen, die noch nicht abgesagt werden, als offene Meisterschaft ausgetragen. Als Meldeergebnis sollte, wenn möglich, das Ergebnis der Gaumeisterschaft 2020 verwendet werden.

Aufgrund der äußerst schweren Auflagen und des sehr engen Zeitplans, der noch zur Durchführung bleibt, bitten wir nur, die Schützen für die Bayerische Meisterschaft zu melden, die auch an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen wollen.

Die Meldung wird im Gaumelder freigeschalten.

Untenstehend findet ihr noch die Infos der Landessportleitung, sowie im Anhang die Ausschreibung und die Terminpläne der Bayerischen, sowie Deutschen Meisterschaft.

Wir hoffen, dass wir baldmöglichst wieder zu einem regulären Schießbetrieb zurückkehren können.

 

Der DSB plant auf jeden Fall die Durchführung der Deutschen Meisterschaft (DM). Auch wenn es „KEINE“ normale Deutsche Meisterschaft sein wird. Es wird eine zweigeteilte DM in München-Hochbrück geben.

 

Diese geplanten Deutschen Meisterschaften in Hochbrück werden unter Corona Bedingungen anders aussehen als gewohnt.

Zugang zum Sportgelände werden nur am Wettkampf beteiligte Personen (Sportler, Betreuer, Landes- und Bundestrainer) erhalten.

Der Service der Waffenindustrie kann nur von Wettkampfteilnehmern in Anspruch genommen werden.

Auf dem Gelände der Olympia Schießanlage gibt es in diesem Jahr keine Campingmöglichkeit.

In diesem Jahr wird kein Landesverband eine Gastronomie auf dem Gelände anbieten. Diese wird ausschließlich über das Restaurant organisiert.

Zuschauer werden auf Grund der Auflagen keinen Zugang zum Gelände erhalten.

Die Betreuung der Wettkampfschützen wird in diesem Jahr auch nur im begrenzten Rahmen möglich sein.

 

Wir bitten um Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagen zu den Rahmenbedingungen (Corona Tests, Aussteller, Hygienekonzept) gemacht werden können.

Sobald hierüber Klarheit herrscht, werden die Teilnehmer über diese Punkte separat informiert.

 

Grundsätzlich wird es zur Deutschen Meisterschaft 2021 Kugel/ Armbrust keine Mannschaftsmeldung geben.

Die Meldung der Gaue und Bezirke an den BSSB erfolgt aber in gewohnter Form (Einzel und Mannschaft).

Die Mannschaften werden automatisch aus jeweils 3 zugelassenen Starter eines Vereins zusammengesetzt, dies erfolgt nach dem Meldeergebnis.

Mannschaftsummeldungen, sofern mehr als 3 Starter eines Vereins im Wettbewerb vorhanden sind, werden möglich sein.

Eine Einwechslung neuer Starter für einen eventuell erkrankten/ verhinderten Teilnehmer wird nicht möglich sein.

 

Teil 1 :      26.08. – 05.09.2021 Hochbrück – Meldeschluss an den DSB 20.07.2021

Teil 2 :      30.09. – 03.10.2021 Hochbrück – Meldeschluss an den DSB 24.08.2021

DM Auflage/Ordonnanzgewehr                   – Meldeschluss an den DSB 24.08.2021

 

Daraus folgen nun auch verschiedene, bzw. geänderte Meldeschlüsse an den BSSB.

 

Da der Bundessportausschuss Kugel am 08. Mai u.a. die geteilte DM beschlossen hat, ergibt sich für den BSSB folgende Änderung bezüglich der Meldung:

 

Meldetermin: 24. Mai 2021 an den BSSB:

 

Mit Schützengruß

Moritz Kröller

  1. Gausportleiter

Schützengau Altdorf-Neumarkt-Beilngries

Tel.:  0176-20139568

E-Mail:       ed.bn1632027660a-uag1632027660@lsg.163202766011632027660

Internet:   www.gau-anb.de

Zeitplan Übersicht DM 2021 Teil 2 Corona Stand 20210509 Übersicht DM 2021 Corona 06-LM2021-Anlage-Schusszahlen-2021-04-16 02-LM2021-Anlage-Meldeanschriften-2021-05-10 Eckpunkte.docx Zeitplan Übersicht DM 2021 Corona Stand 20210503 04-LM2021-Zeitplan-Änderung-2021-05-10 00-LM2021-Ausschreibung-2021-05-10

Schreibe einen Kommentar